Antrag auf Mitgliedschaft im BVGSD e.V.

*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*

Mitgliedschaft – Kündigung – Beiträge:

Die Mitgliedschaft im BVGSD, sowohl für ordentliche als auch für außerordentliche, sind Jahresmitgliedschaften, die jeweils 3 Monate vor Ablauf des Kalenderjahres (spätestens also am 30. September eines jeden Jahres) schriftlich gekündigt werden können. Dementsprechend zahlt das Mitglied im 1. Jahr nur die Beiträge ab dem Monat der Anmeldung bis zum Jahresende. Die Monatsbeiträge betragen für alle ordentlichen und außerordentlichen Mitglieder jeweils 80,– EUR. Die Aufnahmegebühr liegt für alle Mitglieder bei 100,– EUR. Diese 100,– EUR Aufnahmegebühr werden so lange seitens des BVGSD auf ein Sonderkonto zweckgebunden überwiesen, bis – u.a. durch den Einsatz dieses Geldes – das angestrebte Ziel der Abschaffung der momentanen Wettbewerbsverzerrung durch Vereine, erreicht ist.

  • Fördermitgliedschaft (80,– EUR mtl.)
    zzgl. einmalige Aufnahmegebühr 100,– EUR
    (Verwendungszweck siehe oben)
  • Erststudio Mitgliedschaft (80,– EUR mtl.)
    zzgl. einmalige Aufnahmegebühr 100,– EUR
    (Verwendungszweck siehe oben)
  • Mitgliedschaft zweites Studio (60,– EUR mtl.)
  • Mitgliedschaft drittes Studio (30,– EUR mtl.)

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE 55 ZZZ 0000 141 5664
Mandatsreferenz: WIRD SEPARAT MITGETEILT

SEPA-Lastschriftmandat:

Ich er mächtige den BVGSD, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom BVGSD von meinem Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

*
*
*

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Die Kündigungsfrist dieses Vertrages beträgt 3 Monate zum Jahresende.

* Aufnahmekriterien, Rechte und Pflichten der Mitglieder, Kündigungsfristen etc. finden Sie hier.